Zerspanung

WIAG Antriebstechnik befasst sich seit mehr als 40 Jahren mit der Zerspanung. Viele vorgelagerte Arbeitsschritte in der Zerspanung führen zu dem, für was WIAG Antriebstechnik steht und was den Grad der Bekanntheit geformt hat – Verzahnungsteile in der Antriebstechnik.

Zerspanungsteile
Zerspanungsteile
Zerspanungsteile

Eine Reihe von einzelnen Arbeitsschritten sind erforderlich um Zahnräder oder Zahnriemenscheiben fertigzustellen. Die wesentlichen Bereiche und Stationen dabei sind Drehen, Fräsen, und Verzahnen. Drehen und Fräsen sind darüber hinaus zu eigenen Produktfamilien gewachsen. Da alle Zahnräder oder Zahnriemenräder zunächst gedreht und gefräst werden müssen, bieten wir uns als Dienstleister und Hertseller für kundenspezifische und zeichnungsorientierte Dreh- und Frästeile an.
Auf den modernsten Bearbeitungszentren und CNC Drehmaschinen produzieren wir einfache, komplexe und anspruchsvolle Zerspanungsteile.

Wir sind Ihr Partner für die Anfertigung von hochwertigen Dreh- und Frästeilen für den Einsatz in Musterbau, Prototypenverwendungen, Klein-Mittel und Großserien.

Dreh- und Frästeile
Dreh- und Frästeile
Dreh- und Frästeile

Werkstoffe

WIAG Antriebstechnik verarbeitet alle auf dem Markt zur Verfügung stehenden Werkstoffe, wie
Stahl, Guss und Aluminiumwerkstoffe in verschiedenen Legierungszusammensetzungen, Hartgewebe,  Kunststoffe wie PA Gewebe mit und ohne Stahlkern. Auch bearbeiten wir rostfreie Werkstoffe wie z.B. 1.4305, 1.4301 u.v.m.
Eine globale Beschaffung von Schmiede- sowie Gussformteilen ist selbstverständlich ebenfalls möglich.
In einem umfangreichen Rohmateriallager befinden sich die wichtigsten Materialien um unsere Fertigung für mehrere Wochen mit Material zu versorgen. Regelmäßige und tägliche  Belieferungen an Rohmaterialien gewährleisten einen reibungslosen Fertigungsbetrieb.


Rohmateriallager
Rohmateriallager