Wärmebehandlung

WIAG Antriebstechnik GmbH bietet für die gefertigten Antriebskomponenten alle möglichen Wärmebehandlungen an. Wir arbeiten hier mit regionalen leistungsstarken Härtereien zusammen, die in der Lage sind, kurzfristig und flexibel auch große Fertigungslose in allen Varianten zu Härten.

Gängige Verfahren

  • Einsatzhärten
  • Induktivhärten / Induktionshärten
  • Nitrieren, Nitrocarburieren
  • Klassisches Gasnitrieren
  • Gasnitrocarburieren
  • Glühen unter Schutzgas
  • Aufkohlen
  • Anlassen
  • Vergüten
  • Diffusionsglühen
  • Spannungsarmglühen
MZK-Annen-3.jpg
EFD-redline-05.jpg
Wärmebehandlungen

Da die Wärmebehandlung ein entscheidender Baustein in der Qualität von Antriebskomponenten ist, arbeiten wir nur mit zertifizierten Härtebetrieben zusammen, die in Ihren Laboren Werkstoffprüfungen durchführen und einen dokumentierten Wärmebehandlungsprozess abbilden können.

Härtemessungen, Werkstoffanalysen und Schliffbeurteilungen sorgen für messbare Qualität.
Um kontinuierlich ein Höchstmaß an Qualität zu garantieren, muss jede Wärmebehandlung während des Prozesses durch ein umfangreiches Chargenüberwachungssystem kontrolliert und dokumentiert werden. Chargenprotokolle mit allen relevanten Messdaten sind auch noch nach langen Zeiträumen für jeden einzelnen Auftrag abrufbar.